Eurowings Low-Cost-Langstrecke nach Dubai

Eurowings Low-Cost-Langstrecke nach Dubai

Am 1. November startet die neue „Eurowings“ in Köln/Bonn Low-Cost-Langstreckenflüge Richtung Thailand, Dubai und Karibik

Die neu gegründete Lufthansa-Tochter „Eurowings“ wird ab dem 1. November Low-Cost-Langstreckenverbindungen vom Köln Bonn Airport anbieten. Zum Start geht es nach Dubai sowie in die thailändischen Städte Bangkok und Phuket. Außerdem hebt die neue Lufthansa-Tochter ab der Wintersaison von Köln/Bonn aus in die Karibik ab, unter anderem nach Varadero (Kuba) und Punta Cana (Dominikanische Republik). Die günstigsten Tickets auf der Langstrecke werden bereits ab 99,99 Euro pro Strecke angeboten. Das hat die Deutsche Lufthansa heute auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) in Berlin bekanntgegeben.

„Nach der Ansiedlung der Low-Cost-Carrier im Jahr 2002 ist der Start der Eurowings ein weiterer historischer Meilenstein für den Flughafen Köln/Bonn. Das Fliegen für Jedermann wird nun auch auf die Langstrecke übertragen“, sagte Michael Garvens, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen Köln/Bonn GmbH, anlässlich der Verkündung der neuen Flugziele. Die Eurowings setze ein völlig neues Low-Cost-Konzept für die Langstrecke um. „Das ist für Köln/Bonn die große Chance, sich auch in diesem Geschäftssegment auf lange Sicht zu etablieren“, so Garvens.

Die Langstreckenflotte der „Eurowings“ wird ab der Wintersaison zunächst 2 Flugzeuge vom Typ Airbus A330-200 umfassen und sukzessive auf bis zu sieben Flugzeuge gleichen Typs ausgeweitet werden.
Es sind keine Bilder in der Galerie vorhanden, die angezeigt werden können.

Wetter Köln Bonn

Zum Seitenanfang